Selection Hub
Das intelligente Selektions-Tool für Salesforce

Auswahl- und Reportingmöglichkeiten stoßen in Salesforce in Anbetracht der Vielzahl an verfügbaren Daten und Datensätze schnell an ihre Grenzen. Mit unserem Selection Hub können Sie nun alle Ihre Daten nach selbstgewählten Kategorien kombinieren sowie selektieren und für ein relevanteres und somit effektiveres Marketing nutzen.

Angebot oder kostenlose Demo anfordern 

Selektion und komplexe Kombination von Daten in Salesforce

Je mehr man über seine Kunden weiß, desto zielgerichteter kann man sie ansprechen. Eine eindeutige Auswahl und Kombination von vorhandenen CRM-Daten kann ein großer Wettbewerbsvorteil sein. Insbesondere in einer Zeit, in der Produkt- und Marken-Kommunikation allgegenwärtig sind, ist relevantes Marketing entscheidend. 

Limitierungen in Salesforce aufheben: Selection Hub

Ihr Ansprechpartner
André Diedrich

Die Auswahlmöglichkeiten in Salesforce sind endlich und verhindern, dass man trotz vieler wertvoller Kundendaten diese nicht in vollem Umfang einsetzen kann. Wir haben unseren Selection Hub entwickelt, um dieses Problem zu beheben. Vielzählige unterschiedliche Daten können damit über mehrere Datenquellen hinweg selektiert und ausgewertet werden. So können Unternehmen ihre Kunden anhand ihrer aktuellen, individuellen Bedürfnisse mit den passenden Inhalten ansprechen. 

Selektieren Sie unterschiedliche Daten in Salesforce und werten Sie sie aus - über mehrere Datenquellen hinweg

In Salesforce werden Filterkriterien pro Objekt definiert, z. B. anschreibbare aktive Kontakte, die einen bestimmten Kunden- oder Spenderstatus haben.

Anschließend wird die Selektions-Logik mit unterschiedlichen Filterkriterien pro Objekt konfiguriert.

Die Selektion wird getestet und die Anzahl der Selektionsergebnisse geprüft. Nach erfolgreich durchgeführter Selektion können in Salesforce Kampagnen-Teilnehmer erstellt werden.

Exportieren Sie die Selektionsergebnisse als CSV- oder XML-Datei.

Feature 01

Filterkriterien setzen

Definieren Sie für die zu selektierenden Objekte die benötigten Kriterien. Filtern Sie z. B. alle anschreibbaren Kundenkontakte mit einem konkreten Status (im Screenshot: Spenderstatus), die von einem bestimmten Fachbereich (im Screenshot: Key Account Management) betreut werden.

Feature 02

Konfiguration der Selektions-Logik

Konfigurieren Sie Ihre Selektions-Logik, indem Sie mit unterschiedlichen Operatoren Mengen definieren und einzelne Objekte miteinander kombinieren. Selektieren Sie z. B. alle aktiven anschreibbaren Kontakte aus dem Südwesten Deutschlands, mit einem Umsatzwert höher als € 10.000 im letzten Jahr, die an der letzten Marketing-Kampagne teilgenommen haben.

Feature 03

Verwenden von Vorlagen für Filterkriterien und Selektions-Logiken

Benötigen Sie bestimmte Objektfilter oder Selektions-Logiken immer wieder, können Sie diese als Vorlagen speichern und für neue Selektionen wiederverwenden.

Feature 04

Zwischenauswertungen und Detailansichten

Testen Sie die erstellte Selektion und prüfen Sie die Ergebnisse, indem Sie Zwischenergebnisse und Schnittmengen vergleichen. 

Feature 05

Kampagnen-Teilnehmer automatisiert erstellen

Nachdem Sie die Selektion getestet und ausgeführt haben, können Sie die selektierten Datensätze als z. B. Kampagnen-Teilnehmer oder als benutzerdefiniertes Objekt in Salesforce erstellen.

Feature 06

Vordefinierbares Exportieren Ihrer Selektions-Daten

Konfigurieren Sie Ihren Export, indem Sie z. B. bestimmte Spaltenreihenfolgen definieren. Die Datensätze können als CSV- oder XML-Datei ausgegeben und z. B. einem Lettershop zur Verfügung gestellt werden oder in ein anderes System importiert werden.

Gründe für den Selection Hub

Die Einsatzmöglichkeiten des Selection Hub sind vielfältig. Eine Auswahl der wichtigsten Funktionen fassen wir hier zusammen:

Uneingeschränkte Selektion von Daten verschiedener Objekte

Sämtliche Daten aus Kontakten, Leads, Accounts, Opportunities, etc. können mithilfe von (SQL-) Operatoren verwendet werden.

Schnelle Verarbeitung großer Datenmengen

Bis zu 60 Millionen Datensätze in weniger als 5 Minuten können über externe Server (Microsoft Azure, AWS, Hetzner) verarbeitet werden. Eigene Server können ebenfalls eingebunden werden.

Template-basiertes Arbeiten

Die Erstellung und Anpassung eigener Templates, die jederzeit wiederverwendet werden können, sparen wertvolle Zeit und Ressourcen.

Intelligenter Versand & Optimierungen

Benutzerdefinierter Versand zum richtigen Zeitpunkt und situationsbedingte Reaktionsmöglichkeit auf eingegangenes Feedback.

Automatische Datendeduplizierung und Datenbackup

Mit dem Selection Hub redundante Datenduplikate erkennen und beseitigen sowie duplikatsbereinigte Datenbackups anlegen. 

Anwendbar für verschiedene Use Cases

Der Selection Hub ist universell einsetzbar: in Marketing-Kampagnen zur individuellen Kundenansprache, bei After-Sales-Aktionen, zum Exportieren in BI-Systeme, in Newsletter- oder Marketing Automation Tools, oder zur Weitergabe an Druckdienstleister und vielem mehr. 

Mindestanforderungen für die Installation des Selection Hubs

Card Icon

Datenserver

Notwendig, um Ihre Daten in Salesforce auf Google Maps anzeigen zu lassen.

Card Icon

Salesforce-Lizenz mit aktivierter API

Sales Cloud Enterprise oder Lightning Professional 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
 

Card Icon

Rückruf-Service

Benutzen Sie einfach unser Kontaktformular und vereinbaren Sie einen Rückruf.

Kontaktformular

Card Icon

E-Mail

Schreiben Sie uns eine E-Mail und wir antworten Ihnen innerhalb eines Werktags. 

E-Mail senden

Card Icon

Anrufen

Sie können uns Montag bis Freitag von 9 – 18 Uhr telefonisch erreichen. 

+49 69 96 75 86 29

Card Icon

Termin vereinbaren

Sie können auch direkt Ihren Wunschtermin mit Calendly eintragen.

Termin vereinbaren

Das könnte Sie auch interessieren