salesforce-pardot-sommer18-release-top-highlights-ccg-header.jpg

Release Updates

Salesforce Pardot Sommer'18

Salesforce Pardot Sommer´18 Release – Unsere Top Highlights

Ein Highlight jagt das Andere in diesem Sommer. Salesforce investiert immer mehr in sein B2B Marketing Automation Tool Pardot und bietet seinen Kunden und Partnern somit weitere nützliche Tools, um das tägliche Arbeiten mit dem System zu erleichtern bzw. alte Schwachstellen zu beseitigen.

Achtung - Spoiler Alert! Salesforce und Pardot Kampagnen werden endlich synchronisiert.

Engagement Studio

Business Hours für E-Mail-Versand

Nun ist es auch möglich Zeiten zu definieren, wann Ihre E-Mails durch Engagement Studio Workflows verschickt werden und wann nicht. Das ist natürlich nicht bei jeder E-Mail notwendig (z.B. Whitepaper-Versand nach Formular Übermittlung), aber für Blog- oder Newsletter-E-Mails ist es eine hilfreiche Funktion.

Nachdem Sie die Werktage und den Zeitrahmen bestimmt haben, wird der Versand zu anderen Zeiten und Tagen unterdrückt. Pro Engagement können Sie eigene "Business Hours" definieren.

CSV-Export Optimierung

Bisher war es nur möglich die Daten zur E-Mail Performance per Engagement Export herunterzuladen. Mit dem neuen Release sind alle Daten des Engagements wie Custom Redirects, Files, Forms, Form Handlers und Landing Pages für den Export verfügbar.

Zudem gibt es in der Exportdatei eine Programm-Zusammenfassung mit Statistiken, wie zum Beispiel die Gesamtanzahl der eingetragenen Prospects sowie die Anzahl der Prospects, die das Programm bis zum Ende durchlaufen haben.

E-Mail Updates

Emoji in Email

Emojis werden auch im professionellen Arbeitsalltag immer beliebter und können einer Marketing E-Mail den letzten Feinschliff verleihen. Besonders erfolgreich sind Emojis im Betreff-Feld, denn diese können die Öffnungsrate positiv beeinflussen.

E-Mails testen aus Sicht eines bestimmten Prospects

Nun ist es möglich Listen E-Mails und E-Mail-Templates aus der Sicht eines bestimmten Empfängers (aus der Pardot Prospect Datenbank) in einer Vorschau zu testen. Das spart Zeit, denn man kann die Personalisierung durch Variable Tags nun auch ohne einen E-Mail Test-Versand begutachten.

Salesforce Integration

Salesforce User-Synchronisierung

Mit dem neuen Salesforce User Sync werden Änderungen der User in Salesforce direkt nach Pardot übernommen. Wird ein neuer User in Salesforce angelegt, ein User aktualisiert oder gelöscht, so werden diese Infos innerhalb von 10 Minuten nach Pardot gespiegelt.

Die Synchronisation kann man für alle oder auch einzelne User aktivieren. Ein manuelles Abgleichen ist also in der Zukunft durch diese Funktion überflüssig.

Salesforce und Pardot Kampagen-Synchronisierung

Ein lang ersehntes Feature ist endlich verfügbar. Salesforce und Pardot Kampagnen lassen sich nun erstmals verbinden.

Der größte Vorteil liegt in dem verbesserten ROI-Reporting. Vor dem Update war es schwer den Einfluss von Pardot-Kampagen auf den ROI zu messen. Mit der Synchronisierung ist das nun kein Problem mehr. Zwar bedarf es einiger Anpassungen, um ein komplettes ROI-Reporting zwischen beiden Systemen aufzusetzen, dennoch wird mit dieser neuen Funktion eine große Lücke der Pardot-Salesforce-Integration geschlossen.

Neue Lightning Komponente für Pardot Prospects in Salesforce

Im Lightning App Builder ist eine neue Komponente "Matched Leads" verfügbar. Ist sie auf dem Account Layout platziert, werden Vorschläge zu Leads direkt am Account dargestellt. Passt ein vorgeschlagener Lead zum Account, so kann der Lead einfach in der Komponente konvertiert werden ohne die Account-Seite verlassen zu müssen.

Weitere Updates

Endgültige Prospect Löschung

Eine wichtige Änderung, vor allem im Rahmen der neuen Datenschutz-Grundverordnung, gibt es bei der Löschung von Prospects. Im Gegensatz zu früher, kann man nun erstmals Prospects, mit allen dazugehörigen Daten, endgültig aus dem Papierkorb löschen.

Ressources

Teilen Sie diesen Artikel

Beliebteste Artikel