blog_release_icon.svg
Release Update Marketing Cloud Januar '20 Release

Marketing Cloud Januar '20 Release - Unsere Highlights

Das erste Salesforce Marketing Cloud Release für 2020 ist nun endlich komplett live und bringt direkt die ein oder andere große Neuerung mit sich. Wir haben Ihnen hier einen kleinen Auszug des Marketing Cloud Januar ‘20 Releases zusammengefasst.

Benutzerdefinierte Einstein Send Time Optimization mit dem Custom Send Window

Bereits im August ‘19 Release der Marketing Cloud haben wir über die “Einstein Send Time Optimization” berichtet. Kurzer Rückblick: Mit dieser Funktion wird eine optimale E-Mail Versandzeit auf Basis gesammelter Nutzerdaten der letzten 90 Tage berechnet. D. h. Einstein errechnet mithilfe vordefinierter Kriterien, zu welcher Tageszeit und an welchen Tagen ein Nutzer am ehesten mit einer E-Mail interagiert, diese “E-Mail Versandzeit” nutzt Einstein im Journey Builder, um die E-Mails innerhalb einer Journey zur besten Zeit individuell an jeden Kontakt zu versenden bzw. eine entsprechende Empfehlung zu geben. Kleines Manko hierbei: Nutzer, zu denen nicht ausreichend Daten vorhanden waren, mussten über eine separate Journey laufen.

 

Hier kommt mit dem neuen Release ein tolles Feature ins Spiel: das Custom Send Window. Mit diesem Feature müssen nun keine Nutzer mit wenigen Informationen von der Journey exkludiert werden, denn Sie bekommen die Mails zu einem eigens definierten Zeitpunkt.

Wann: ab sofort

Wer: Alle User, die Einstein Send Time Optimization nutzen

Wo: Journey Builder im Einstein Send Time Optimization, Tab “Custom Send Window”

Einstein Copy Insights

Mit dem Einstein Copy Insights Dashboard erhalten Sie wertvolle Informationen über die Performance der Betreffzeilen gesendeter E-Mails. Einstein analysiert hier bspw. die Tonalität und Zeichensetzung, und welche Auswirkungen diese Aspekte auf die Öffnungsrate Ihrer E-Mails hat. Auch die am häufigsten verwendeten und leistungsstärksten Betreffzeilen werden auf dem Dashboard übersichtlich aufgelistet. Mit den gewonnen Informationen können Sie zukünftig die Qualität Ihrer E-Mail Betreffzeilen optimieren und E-Mail Kampagnen somit erfolgreicher schalten.

Wann: ab sofort

Wer: Alle User, die Einstein Copy Insights lizenziert haben

Wo: Analytics Builder

KPI-Abweichungen erkennen mit Einstein Messaging Insights

Einstein Messaging Insights überwacht mit diesem Release nun täglich jeglichen E-Mail-Versand, um deren Leistung im Hinblick auf Open Rate, Click Rate und Unsubscribe Rate zu bewerten. Sollte eine dieser Kernmetriken von den Einstein prognostizierten Erwartungen abweichen, erhalten Sie eine Benachrichtigung. So können Sie zukünftig schneller auf Abweichungen reagieren und diese überprüfen. Wie bei vielen Einstein-Funktionen werden die Daten auch hier in einem fortlaufenden Zeitraum von 90 Tagen analysiert.

Google Analytics 360 View

Sie können ab sofort die Performance Ihrer SMS-Kampagnen und deren Auswirkungen auf Conversions und andere Interaktionen auf Ihren mit Google Analytics-Tags versehenen Websites anzeigen.

Gehen Sie dazu einfach im Journey Builder auf das Analytics Dashboard. Hier bezieht sich die Delivery Rate, Undelivered Rate und Click Rate auf alle SMS-Nachrichten innerhalb einer Journey. Möchten Sie wissen, welche Performance eine bestimmte SMS innerhalb Ihrer Journey aufweist, können Sie durch Klicken auf die Aktivität in der Journey selbst die einzelnen Performance-Daten aufrufen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Natürlich hält das Januar ‘20 Release noch weitere tolle Updates für Sie parat, die alle bereits live sind - die kompletten Release Notes finden Sie hier. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Testen.

0 Kommentare

No comments

* Pflichtfelder