blog_tipstricks_icon.svg
Tipps & Tricks Digitale Angebotserstellung

Höhere Geschwindigkeit und bessere Abschlussquote im Verkauf dank digitaler Tools

Geschwindigkeit wird zunehmend zum Erfolgsfaktor im Vertriebsprozess, gerade auch bei der Erstellung von Angeboten. Gleichzeitig wird der Wandel in den Kundenbeziehungen durch die aktuellen Herausforderungen „Distanz & Abstand“ noch beschleunigt. Persönliche Treffen vor Ort werden größtenteils durch Webmeetings und andere Formen der digitalen Kommunikation ersetzt. Auch der übliche Angebotsprozess muss aufgrund der Geschwindigkeit und fehlender Vor-Ort-Abstimmungen angepasst werden. Hier bieten Lösungen zur digitalen Signatur eine gute Möglichkeit, Rechtssicherheit auch ohne persönliches Treffen herzustellen, und das ohne großen Aufwand.

Angebote schnell und fehlerfrei erstellen

Angebote sind ein wesentlicher Bestandteil jedes Verkaufsprozesses. Deren Erstellung können ein Unternehmen jedoch auch verlangsamen, da sie häufig kompliziert, zeitaufwendig, schwer zu finalisieren, und noch schwieriger zu verfolgen sind. Mit dem Conga Composer lässt sich ein benutzerfreundliches Tool in Ihre Salesforce-Umgebung integrieren. Einmal installiert, werden beispielsweise die Namen der Ansprechpartner oder die einzelnen Angebotspositionen aus Salesforce direkt in das Angebot übernommen.

 

Anwendungsfälle wie CPQ, wo Daten teilweise aus mehreren Systemen zusammengeführt werden müssen, sind ebenso einfach zu implementieren. Im Ergebnis lässt sich mit wenig Aufwand in sehr kurzer Zeit ein fehlerfreies Angebotsdokument erstellen. Ein weiterer Vorteil: Die zentrale Verwaltung der Vorlagen führt zu einem einheitlichen, markenkonformen Erscheinungsbild.

Digitale Signatur beschleunigt den Abschluss

Rechtsverbindliche, von beiden Seiten unterschriebene Angebote sind unverzichtbar. Gleiches gilt für Verträge und Vereinbarungen aller Art. In der Vergangenheit wurden häufig Dokumente ausgedruckt und unterschrieben, wieder eingescannt und zurück an den Empfänger gesendet. Ein lästiger Vorgang, der im Zweifel zum Verlust des Auftrags führen kann, wenn der Wettbewerb schneller war.

Hier kommt die Verbindung aus Salesforce und DocuSign ins Spiel. Einmal installiert, lassen sich die Signaturfelder einfach in das bereits fertige Angebot übertragen. Die Dokumente werden anschließend verschlüsselt und mit einem kompletten Protokoll versehen. Mit nur wenigen Klicks auf PC, Smartphone oder Tablet hat der Empfänger unterschrieben und der Vorgang ist erledigt. Ausdrucken, Scannen oder gar Faxen entfällt.

Digitales Angebotsprozess, wie genau sieht dieser nun aus?

Wenn Sie wissen wollen, wie ein digitaler Angebotsprozess in Salesforce abgebildet werden kann, dann nehmen Sie doch an unserer kostenlosen Webinar-Reihe "DIGITAL wird DAILY BUSINESS" teil. Unser Experte Mario Raabe führt Sie am Donnerstag, 30. April, live durch das Webinar und zeigt Ihnen, wie Sie Geschäftsprozesse schnell und einfach mit Salesforce digitalisieren.

Fazit

Mit bewährten Tools lassen sich schnell und einfach Erfolge erzielen. Salesforce ist die bewährte Ausgangsbasis und Tools wie z.B. von Conga oder DocuSign reichern diese weiter an. Im Ergebnis wird die Zufriedenheit der Mitarbeiter durch Einfachheit und intuitive Bedienung gesteigert. Die Abschlussquoten und damit der Geschäftserfolg werden durch mehr Präzision bei höherer Geschwindigkeit erhöht.

Ressourcen

Profil_Mark.png
Mark Ziegler

Senior Business Development Manager

Mehr über den Autor
0 Kommentare

No comments

* Pflichtfelder