hubspot-neue-oberflaeche-fuer-benutzerberechtigungen-ccg-header.jpg

Release Updates

Detaillierte Einstellungsmöglichkeiten

HubSpot – Neue Oberfläche für Berechtigungen

Die Optimierung der Oberfläche von Benutzerberechtigungen in HubSpot, ebnet den Weg für benutzerdefinierte Einstellungen. Bislang konnte nur zwischen fest vorgegebenen Rollen gewählt werden ( z. B. Administrator, Marketer oder Blogautor). Zudem ging eine Einschränkung der Kontaktdatenbank immer einher mit einer zeitgleichen Begrenzung des Zugriffs auf E-Mails und Landingpages. Möchten Sie jedoch einer Agentur Zugriff zu Ihrem Portal gewähren – etwa zur E-Mail Erstellung – Ihre Kontakte jedoch davon ausschließen, blieben Sie im Dunkeln. Das neueste Update erlaubt, zusätzliche Berechtigungen zu vergeben sowohl für Kontakte als auch für den Administrationsbereich. HubSpot ist somit ein System mit einer vollwärtigen Rollen- und Berechtigungslogik.

Die Berechtigungen finden Sie unter Einstellungen | Benutzer & Teams.

Klicken Sie auf einen Benutzer, haben Sie die Möglichkeit die Berechtigungen je Bereich festzulegen. Hierbei können Sie, wie bisher auch, entscheiden, ob Sie dem Benutzer Zugriff auf einen gesamten Bereich (Kontakte, Marketing, Sales, Admin) gewähren. Die neue Version ermöglicht zusätzlich, je Unterkategorie, Berechtigungen zu vergeben.

Sichtbarkeit der Kontakte

Entlang eines Menüs können Sie von nun an den Zugriff auf Ihre Kontakte definieren:

Alles | Team und nicht zugewiesen | Nur Team | Zuständig und nicht zugewiesen | Nur wenn zuständig.

Beachten Sie:

Erhält der Nutzer – bei der Berechtigung "Nur wenn zuständig"– einen Kontakt per direkten Link, kann der Nutzer den Kontakt sehen, obwohl er ihn aufgrund seiner Berechtigung nicht sehen würde.

Bereich Marketing

Am detailliertesten sind die Einstellungsmöglichkeiten im  Bereich Marketing. Dort können Sie jede Funktion einzeln freigeben oder einschränken und jeweils unterscheiden zwischen Veröffentlichen, Schreiben und Lesen. Hat ein Benutzer beispielsweise bei Landing Pages nur die Berechtigung Schreiben, so kann er Landing Pages zwar erstellen, sie aber nicht veröffentlichen.

Teams

Zusätzlich bietet HubSpot jetzt die Möglichkeit Teams zu erstellen und Berechtigungen je Team zu vergeben.

Diese Funktion erleichtert die Arbeit des Administrators bedeutend, weil so Berechtigungen für eine Gruppe von Benutzern vergeben werden kann.  Als besonders hilfreich erweist sich diese Option, wenn viele Benutzer Ihr Portal nutzen oder Sie eine neue Funktion für eine Gruppe von Benutzern verfügbar machen möchten.

Fazit

Die Erweiterung der Benutzerberechtigungen bringt viele Vorteile mit sich. Sie ermöglicht detailliertere Einstellungsmöglichkeiten, eine einfachere Handhabung für den Administrator und Zeitersparnis. Die Oberfläche können Sie wesentlich flexibler – je nach Bedarf – definieren.Gerne unterstützen wir Sie bei ihrem Vorhaben und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Ressourcen

Teilen Sie diesen Artikel

Beliebteste Artikel