SMART GRID

Problemstellung

Die Themenlisten (“Related Lists”) in Salesforce bieten nur sehr eingeschränkte Anpassungs- und Konfigurationsmöglichkeiten. So können beispielsweise keine Filter in der Themenliste gesetzt oder es kann nicht nach mehr als einer Spalte sortiert werden. Oftmals gibt es Situationen, in denen mit herkömmlichen Themenlisten nicht effizient gearbeitet werden kann, da z. B. Accounts, Leads und Kontakte viele Aktivitäten mit zum Teil unterschiedlichen Attributen haben.

standard-list-views

Abbildung 1: Standard Themenliste

  • Themenlisten bieten wenig Filterfunktionen
  • Themenlisten bieten wenig Funktionalität
  • Themenlisten haben kaum Sortierfunktionen

Alle Salesforce.com Anwender kennen die umständliche und zeitintensive Arbeit mit Themenlisten, die viele Datensätze enthalten. Typisch dafür sind Accounts mit sehr vielen offenen und geschlossenen Opportunities. Oder eine Themenliste mit abgeschlossenen Aktivitäten im Zusammenhang mit einem wichtigen Kontakt, mit dem man häufig im Dialog steht. Es gibt viele ähnliche Beispiele, in denen die entsprechenden Listen „überfüllt“ werden. Dabei geht der ursprüngliche unschätzbare Wert einer schnellen Überblicks auf die 360-Grad-Ansicht des Kunden verloren. Standardmäßig muss man oft selbst für einfache Aktivitäten Salesforce Reports nutzen, um eine gute Darstellung zu erhalten.

Unsere Lösung: SMART GRID

Unsere maßgeschneiderte Lösung verwendet ein bestehendes UI Framework zusammen mit Salesforce Visualforce, um die Standard Themenliste zu ersetzen. Die Smart Grids können bei allen Salesforce Standard- und benutzerdefinierten Objekten eingesetzt werden.

smartgrid-open-activities

Abbildung 2: Smart Grid für Aktivitäten

Durch Anpassung der Seitenlayouts können die entsprechenden Themenlisten vollständig durch Smart Grids ersetzt werden – ohne Einschränkungen und mit vielen nützlichen Funktionen, wie z.B. Echtzeit-Filterung, schnelle Sortieraktionen, farbliches Hervorheben, einstellbare Spaltengruppe entsprechend den spezifischen Bedürfnissen der Benutzer usw. Auch die Art der Anzeige von Inhalten kann beeinflusst werden. So kann zum Beispiel die Anzeige des Beschreibungs-Felds, welches meist den Text von geloggten E-Mails enthält, auf mehrere Zeilen erhöht werden, um dadurch eine Art Vorschau auf den Text im Smart Grid zu erhalten.

smartgrid-opp-filter

Abbildung 3: Smart Grid für Opportunities

Die anzuzeigenden Spalten lassen sich je Smart Grid beliebig definieren und die Spaltenfilter bieten abhängig vom Feldtyp unterschiedliche Filteroptionen. Zusätzlich können die Filter miteinander kombiniert werden, um eine noch besser Ansicht auf die Daten zu erhalten. So können zum Beispiel Gewonnene Opportunities mit Abschlussdatum im aktuellen Monat mit nur wenigen Klicks in Echtzeit angezeigt werden.

Nutzen

  • Maßgeschneiderte Lösung für mehr Effizienz beim Arbeiten mit Listen auf Standard- und benutzerdefinierten Objekten
  • Schnelle Filterung von wichtigen Daten
  • Einsatz von Cross Filtern
  • Gesetzte Filter werden für das jeweilige Smart Grid gespeichert
  • Frisches Design, das die Salesforce Classic UI verjüngt
  • Auch unter Salesforce Lightning Experience einsetzbar

Installation

Die Lösung wird über ein sogenanntes „Unmanaged Package“ installiert. Die Installation kann sowohl in der Sandbox als auch in der Produktiv-Umgebung erfolgen. Nach der Installation fügen Sie lediglich das VisualForce Element auf Ihr Person Account Seitenlayout hinzu.

Salesforce Editionen

  • Enterprise
  • Unlimited

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 6074 2155 110. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Infos anfordern